Im letzten Auswärtsspiel der Saison traf man auswärts auf Tabellenführer Ausserberg, die bei einem Sieg den Meistertitel frühzeitig sichern konnten. Doch daraus wurde nichts. Man schaffte mit dem dritten Sieg in Folge die Überraschung und gewann nicht unverdient mit 4:3.

Ausserberg dominierte die Anfangsphase der Partie und konnte durch einen Flatterball früh in Führung gehen. Mit einem Konter konnte Sebastian den Ausgleichstreffer erzielen. Einen Ballverlust im Mittelfeld nutzte Ausserberg eiskalt aus und ging erneut in Führung. Noch vor der Pause schoss David den 2:2 Ausgleichstreffer. Nach der Pause war es erneut David, der uns erstmals in Führung schoss. Nach einem fragwürdigen Penaltyentscheid konnte Ausserberg den Ausgleichstreffer erzielen. In der Schlussphase gelang Diego nach Vorarbeit von Hannes das Tor zum 3:4. Ausserberg konnte keine ihre Chancen mehr nutzen und so endete die Partie mit 3:4.

Nach sechs Siegen in Serie zu Hause musste Ausserberg die erste Niederlage in Kauf nehmen. Mit einer intelligenten Spielweise und etwas Glück gewann man gegen den scheinbar übermächtigen Gegner. Somit kommt es am letzten Spieltag zum Showdown zwischen Gspon und Ausserberg.

Zum Saisonabschluss trifft man am Samstag, 03.10.09 um 17.30 Uhr auf den FC Spycher I, die zuletzt mit zwei Siegen gegen Besserklassierte überzeugten.