In der ersten Meisterschaftsrunde kam es zum Duell Aufsteiger gegen Meister.

Im Vorfeld zur Partie hat die Verletzungshexe leider wieder zugeschlagen. Innerhalb einer
Woche verletzten sich 2 Stammspieler, dazu kommt ein weiterer, der seit Wochen verletzt ist. Aber mit solchen Sorgen müssen sich auch andere Mannschaften auseinandersetzen.
Daher standen in der Stammformation 2 Spieler, die in dieser
Saison noch kein Training des FC Saas-Balens besuchten. Trotz den Umstellungen resultierte ein 2:0 Erfolg.

In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften Mühe, den Rhythmus zu finden. Es kam wenig Spielfluss auf und die wenigen Chancen waren auf beiden Seiten gleich verteilt.
In der zweiten Halbzeit übernahm man zunehmend das Spieldiktat und
erarbeitete sich nun mehr Chancen. Diego eröffnete das Score nach einem Zuspiel von Silvio. Im Gegenzug hatte Randa mit einem Pfostentreffer Pech. Es war dann erneut Diego, der mit dem 2:0 alles klar machte. In den Schlussminuten hatte
Dominik den dritten Treffer auf dem Fuss, doch er traf nur die Latte.
Der Saisonauftakt ist im Gegensatz zu den vorherigen Jahren geglückt, jedoch muss noch eine Steigerung her, wenn man in der vorderen Tabellenregion mitspielen will.

In der nächsten Runde trifft man im Rahmen der Einweihung des neuen Sportplatzgebäudes zu Hause um 16.30 Uhr auf den FC Gspon. Bereits um 14.30 Uhr findet das Spiel FFC Mischabel gegen die FC Damen Saas statt. Der FC Saas-Balen
hofft auf deine Unterstützung.