FC Eischoll : FC Saas-Balen 4:2

In der dritten Runde traf man auswärts auf den FC Eischoll. In einer hart umkämpften Partie mit vielen Fouls und Diskussionen verlor man mit 4:2.

Eischoll war es, die mit 1:0 in Führung gehen konnte, nachdem man hinten den Ball nicht wegbrachte. Mit einem klasse Freistosstreffer konnte Diego postwendend den Ausgleichstreffer erzielen. In der Folge war die Partie auf beiden Seiten ausgeglichen. Dominik war es dann, der einer unserer Chancen zur erstmaligen Führung nutzte. Noch vor der Pause konnte aber Eischoll mit einem genialen Volleyschuss das 2:2 Pausenresultat erzielen.

In der zweiten Halbzeit konnte man die erste gute Halbzeit nicht bestätigen. Die Fehler unsererseits häuften sich und Eischoll bestrafte uns mit 2 Treffern. Man liess den Kopf nicht hängen und versuchte noch den Anschlusstreffer zu erzielen, aber der kam leider nicht mehr.

Bereits nach 3 Runden zeichnet sich ab, dass die Gruppe A auch in diesem Jahr sehr ausgeglichen ist. Keine Mannschaft hat nach drei Spielen eine reine Weste.

In der nächsten Runde trifft man am Samstag, den 28. Mai um 17.45 Uhr zu Hause auf den FC Spycher.